Ästhetische Zahnheilkunde

Mit Veneers (Keramikverblendschalen) kann man unförmige, verfärbte, kariöse oder lückig stehende meist Frontzähne versorgen.

Bei dieser Methode wird allerdings im Gegensatz zur Krone, nur ein kleiner Teil des Zahnes „weggeschliffen“, ist also sehr substanzschonend. Perfekt gemacht ist dies optisch nicht von einem natürlichen, weißen und strahlendem Zahn zu unterscheiden. Oft kann man aber mit speziell geschichteten und farbindividualisierten Kunstofffüllungen Ihre Frontzähne schon wieder ästhetisch höchstanspruchsvoll vergleichsweise kostengünstig versorgen.

Mit Mikrochirurgie kann man unschöne zurückgegangene Zahnfleischränder, wodurch die Zähne z.T. viel zu lang wirken), unter lokaler Betäubung, in Klein-Operationen korrigieren.